Medizinetiketten

Labormaterialien-Kennzeichnung

Sowohl für eine sichere Zuordnung von Laborproben zum Patienten, als auch eine sichere Identifikation ist eine ordnungsgemäße Kennzeichnung von Laborproben unumgehbar. Mithilfe der Kennzeichnung von Labormaterialien lässt sich die Anzahl unerwünschte Ereignisse stark reduzieren.

Laborproben scannen

 

Eigenschaften unserer bedruckbaren Kryoetiketten

  • Etiketten zur Kennzeichnung von Blutröhrchen, Ampullen, Glasflaschen, Objektträgern und Kryo-Proben
  • Temperaturbereich: -196 °C und +120 °C
  • Wasserfest, xylol- und chemikalienbeständig
  • Beständig gegen Tockeneis und wiederholtes Einfrieren und Auftauen
  • Druckverfahren: Laser- und Thermotransferdruck
  • Bedruckt (z.B. mit Barcode) und unbedruckt erhältlich

Farbige Kryo-Etiketten

  • Etiketten zur Farbkennzeichnung von Röhrchen, PCR-Gefäßen, Kunststoffbeuteln und sonstigen Behältern
  • Temperaturbereich: -196 °C bis +110 °C
  • Wasserfest
  • Zur langfristigen Lagerung und Farbcodierung in Gefrierschränken
  • Mit permanenten Markern leicht zu beschriften
  • Als Bogen- und Rollenware erhältlich
  • Maße:
    • kreisförmige Etiketten: Durchmesser 7 mm bis 13 mm
    • rechteckige Etiketten: 26 x 10 mm und 20 x 5,1 mm

Wir liefern zur Etikettenerstellung und zum Etiketteneinsatz die passenden Drucker, Scanner und Softwareprodukte - fragen Sie uns an ! 

Neu!

Kennen Sie schon den neuen Sato WS2/WS4 ?

Die neuen 2- und 4-Zoll Drucker der Firma Sato. Auch als Health-Care Model erhältlich.

Für mehr Informationen klicken Sie hier !

Termine & Veranstaltungen

34. QM-Netzwerktreffen
23. November 2018
Marien-Krankenhaus Bergisch Gladbach

12. Nationaler Qualitätskongress Gesundheit
12./13. Dezember 2018
Berlin

 » mehr Informationen

+49 2161 465 1972

info@medilox.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zur Datenschutzerklärung.