Barcoding im Bereich Gesundheitsmanagement

Medikationsplan (BMP)

Bundeseinheitlicher Medikationsplan (BMP) nach § 31a SGB V zum Oktober 2016

Alle Patienten haben seit dem 1. Oktober 2016 den Anspruch auf einen sogenannten bundeseinheitlichen Medikationsplan, dies hat der Bundestag mit dem E-Health Gesetz beschlossen. Im Medikationsplan befinden sich wichtige Daten bzgl. der Dosierung, dem Wirkstoff und des Einnahmegrunds, ebenfalls sonstige Anmerkungen zur Einnahme. 

Gesetzliche Anforderungen BMP

  • Einhaltung der Vereinbarung eines bundeseinheitlichen Medikationsplan (BMP) zwischen KBV, BÄK und DAV
  • Einhaltung der "Spezifikationen für einen einheitlichen Medikationsplan (BMP) gem. § 31 SGB V Anlage 3

Einsatz 2D-Barcode-Scanner

  • Elektronische Erfassung des Medikationsplans des Patienten
  • Speicherung im KIS / AIS / APIS zur weiteren Bearbeitung

Unsere Empfehlung: Intermec SG20

  • Hohe Lese- und Decodiergeschwindigkeit durch extrem schnellen 2D-Imager für effektive omnidirektionale Scanvorgänge
  • Kabelgebundene Version verfügbar
  • Ergonomische Gestaltung
  • Maximaler Bedienkomfort und spart Arbeitsfläche
  • Auch mit weißem Scannergehäuse aus desinfektionsbeständigem Material
Medikamentenplan
Medikationsplan

Neu!

Wir bieten neu im Sortiment farbige Triage Armbänder für die zentrale Notaufnahme. Fördern Sie eine sichere Patientenidentifikation und kombinieren Sie dies mit der Kennzeichnung des Aufnahmestatus.

 

Hier mehr erfahren!

Termine & Veranstaltungen

Deutscher Kongress für Compliance im GW
01. - 02. März 2019
Uniklinikum Leipzig

DEMA
9. - 11. April 2019
Messegelände Berlin

APS Jahrestagung
9. - 10. Mai 2019
Seminaris Campus Hotel Berlin Dahlem

 » mehr Informationen

+49 2161 465 1972

info@medilox.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zur Datenschutzerklärung.